Ausbildung zum Gefahrgutbeauftragten

Unternehmen, die gefährliche Güter befördern oder sie in diesem Zusammenhang verpacken, einfüllen, versenden, laden oder entladen, müssen einen Gefahrgutbeauftragten ernennen.

Kategorie
Gefahrgut
SGAS Anerkannte Kurse
Zielgruppen
  • Behördenvertreter
  • Importeure oder Exporteure von Abfällen
  • Qualitätssicherungsverantwortliche
  • Speditions-, Logistik- und Transport-Verantwortliche
  • Sicherheitsbeauftragte SIBE
Nutzen

Sie erlangen den gesetzlich vorgeschriebenen Schulungsnachweis für Gefahrgutbeauftragte (ADR/RID).

Die Ausbildung ist SGAS (7 FBE) anerkannt.

Kursnummer
603-21
Datum und Uhrzeit
-
Standort
EcoServe International AG
Pulverhausweg 13 (5. Stock ATTIKA) 5033 Buchs AG
Preis
CHF 1'880.00
Veranstalter
EcoServe
Beschreibung

Der Lehrgang umfasst 31 Unterrichtseinheiten zu 45 Minuten.
Den Teilnehmenden wird das erforderliche Fachwissen für die Verkehrsträger Strasse und Schiene aller Gefahrenklassen (mit Ausnahme der Klasse 7, radioaktive Stoffe) vermittelt. Der Umgang mit dem Regelwerk ADR/RID wird intensiv geübt.
Nach Besuch sämtlicher Lektionen erhalten die Teilnehmenden eine Ausbildungs-bescheinigung, welche den Prüfungsantritt ermöglicht.
Am Nachmittag des 4. Tages kann die Prüfung abgelegt werden. Die Abnahme der Prüfung erfolgt durch eine externe, vom UVEK anerkannte Prüfungsstelle.
Teilnehmende, welche die Prüfung erfolgreich bestanden haben, erhalten den Schulungsnachweis, welcher in der Schweiz und im EU-Raum 5 Jahre Gültigkeit hat.

Spezielles

Ein aktuelles Regelwerk (ADR bzw. ADR/RID) kann im Kurs zu einem Vorzugspreis bezogen werden.

Die Kosten setzen sich wie folgt zusammen:
  • Lehrgang inkl. Kursunterlagen, Mittagessen und Pausengetränke CHF 1880.00
  • Prüfungsgebühr CHF 550.00
Jetzt anmelden Es hat noch genügend Plätze